Homepage VBC Dietwil

Chronik des VBC Dietwil

Wir sind stolz auf die Gründung und den Werdegang unseres Vereins. Und dies erzählen wir euch gerne.

Gründung des Volleyballvereins Dietwil 19. Oktober 1989

 Auf Initiative von Rosalia Fässler findet am 19. Oktober 1989 um 20.15 Uhr im Restaurant Dietwilerhof die Gründungsversammlung des Volleyballclubs Dietwil statt.
 
Gründungsmitglieder
 
Bachmann Gaby
Bachmann Sonja
Bothz Karin
Bossard Therry
Fässler Rosalia
Horath Monica
Imfeld Marianne
Kuhn Ruth
Meier Therry
Moser Romy
Schauren Yvonne
Villiger Marlene
Widmer Mathilde
 
Die Gründungsmitglieder wählen an diesem Abend Rosalia Fässler einstimmig zur Präsidentin des Vereins.
 
Die Vorstandszusammensetzung:
 
Präsidentin                           Fässler Rosalia
Vize-Präsidentin                  Moser Romy
Kassier                                  Meier Therry
Spiko                                      Bachmann Gaby
Aktuarin                                 Bothz Karin
 
1. Rechnungsrevisor          Schauren Yvonne
2. Rechnungsrevisor          Horath Monica
 
 
Mit der Gründung dieses Vereins kann nun allen Mädchen im Primar- und Oberstufenalter von Dietwil und der näheren Umgebung ein sportliches Betätigungsfeld angeboten werden.
Der Verein besteht aus einer Senioren-Mannschaft und einer Juniorenabteilung; gegliedert in zwei Mannschaften.
 
 

1. GV vom 04. Mai 1990

Der Verein besteht, inkl. Trainer, aus 31 Mitglieder.
Bereits an der 1. Generalversammlung begrüsst die Präsidentin Rosalia Fässler 16 Neumitglieder. Im Winter 1990/91 bestritten die älteren Juniorinnen die Jun. B – Turniermeisterschaft und die Senioren eine Plauschmeisterschaft.
Zum ersten Mal wird der VBC Dietwil gemeinsam mit dem FC Dietwil, unter der Leitung von Karl Mattmann, ein Sommer-Sportlager in S-Chanf durchführen.
 
 
 

 2. GV vom 01. Mai 1991

Der Verein zählt 39 Personen.
An der zweiten Generalversammlung dürfen 10 neue Vereinsmitglieder aufgenommen werden. Wegen grossen Altersunterschieden muss die Junioren-Abteilung bereits erweitert werden.
 
Das nächste Jugend- und Sportlager unter der Leitung von Karl Mattmann findet im Sommer 1991 in Matt (GL) statt.
 
  

3. GV vom 01. Mai 1992

Dem Verein gehören 39 Mitglieder an.
Wiederum darf die Präsidentin 9 Mitglieder im Verein begrüssen.
Das Jugend- und Sportlager findet unter der Leitung von Karl Mattmann in Sarnen (OW) statt.
 
  

4. GV vom 14. Mai 1993

Die Mitgliederzahl beträgt 37.
Die A-Juniorinnen haben nach 2 gewonnenen Aufstiegsspielen den Sprung in die A-Liga geschafft. Gratulation !
Die Mini-Abteilung wird wiederum erweitert. Die B-Juniorinnen werden für die Meisterschaft angemeldet.
Neu wird für die Saison 1993/94 eine 5. Liga Mannschaft angemeldet.
 
Rosalia Fässer gibt das Präsidentenamt ab. Sie wird als Spiko weiterhin im Vorstand arbeiten. Als Nachfolgerin wird Romy Moser von der Generalversammlung bestätigt.
 
Es wird eine Statutenänderung vorgenommen:
„Freunde des Volleyballs können Passivmitglieder werden und unterstützen den Verein finanziell mit ihrem jährlichen Beitrag“.
 
Das nächste Jugend- und Sportlager findet wiederum mit dem FC Dietwil, unter der neuen Leitung von Vreni Wiss, in Ulrichen (VS) statt.
 
 

 5. GV vom 04. Mai 1994

44 Personen sind Mitglied des VBC Dietwils.
Die neue Präsidentin Romy Moser begrüsst 7 Neumitglieder im Verein.
Die A- Juniorinnen dürfen unter der Trainerbegleitung in Horw ein Trainingslager durchführen.
 
Im Sommer findet wiederum das Jugend- und Sportlager unter der Leitung von Vreni Wiss in Langnau statt.
 
Der VBC Dietwil muss zum ersten Mal die Abendunterhaltung am Dorffest in Dietwil gestalten. Es werden Reigen und ein Theater aufgeführt.
 
 

6. GV vom 05. Mai 1995

Der Verein besteht aus 47 Mitglieder.
9 weitere Mitglieder werden von Romy Moser herzlich Willkommen geheissen.
Die Aktiven, Jun. A und B haben gute Rangplatzierungen in der Saison 1994/95 herausgespielt.
 
Es konnte in der noch jungen Vereinsgeschichte der „Fürigen Cup“ gewonnen werden. Der Pokal durfte anlässlich eines Spielnachmittags von Andrea Karlen entgegengenommen werden.
Der Pokal kann im Restaurant Dietwilerhof besichtigt werden (Vereinskasten).
 
 
 
 
Das alljährlich stattfindende Sportlager wird unter der Leitung von Vreni Wiss in Bad Ragaz durchgeführt.
 
Der Verein tritt nun in einheitlichem Tenue auf. Dank vielen Sponsoren, konnte sich der Verein diesen neuen Traininganzug beschaffen.
 
 
 

7. GV vom 24. April 1996

49 Personen sind Mitglied des VBC Dietwils.
Wiederum wächst der Verein auf 7 Neumitglieder an.
Die B-Juniorinnen erreichen den 1. Platz in ihrer Gruppe. Beinahe hätte es zur Teilnahme an der Schweizermeisterschaft gereicht. Die Mannschaft von Daniela Tiziani beendete somit die Saison als Vize-Regionalmeister.
 
Das Sportlager findet im Sommer in Langenthal statt.
 
Zum ersten Mal wird das Tessinerstübli im Vereinslokal durchgeführt.
Ebenso wird zum ersten Mal das Trainer-/Vorstandsessen durchgeführt, als Dank für die geleisteten Arbeiten zu Gunsten des VBC Dietwils.
 

8. GV vom 04. April 1997

Die Mitgliederanzahl beträgt 43 Personen.
Der Aufstieg der 5. Liga-Mannschaft in die 4. Liga mit Trainer Matthias Meier ist geglückt.
Die Pläuschler belegen den 1. Rang in der Plauschmeisterschaft.
Herzliche Gratulation!
 
 
 
 
Das beliebte Sportlager findet wiederum in Bad Ragaz statt.
 

9. GV vom 01. Mai 1998

Der Verein zählt 42 Mitglieder.
Die Präsidentin, Romy Moser, gibt ihr Amt ab. Ihre Nachfolgerin wird Doris Blesi. Ebenso gibt Rosalia Fässler ihren Austritt nach 9 Jahren im Vorstand bekannt.
 
Das Lager findet im Sommer 1998 unter der Leitung von Vreni Wiss in Broc statt.
 

10. GV vom 08. Mai 1999

Die Vereinsmitgliederzahl beträgt 44.
Die neue Präsidentin Doris Blesi heisst alle Mitglieder zur Jubiläums-GV im Restaurant Dietwilerhof herzlich willkommen.
Es dürfen wiederum 5 Neumitglieder in den Verein aufgenommen werden.
 
Es wird zum ersten Mal das 125-er Spiel durchgeführt um einen neuen Vereinsanzug finanzieren zu können.
 
 
 
 
 
 
Die Gründungsmitglieder Rosalia Fässler, Mathildi Widmer, Therry Meier und Romy Moser werden geehrt.
 
 

 
 
 
 
 
Das Sommerlager findet in Bad Ragaz statt.
Der VBC Dietwil darf bereits zum 10. Mal gemeinsam mit dem FC Dietwil das Lager durchführen. Romy Moser wird für Ihre 10jährige Lagerteilnahme geehrt.
 

11. GV vom 12. Mai 2000

Der Verein besteht aus 46 Mitglieder.
Es dürfen wiederum 6 Neumitglieder im Vereinslokal Dietwil von der Präsidentin begrüsst werden.
Die 4. Liga-Mannschaft sichert sich mit ihrem Trainer Matthias Meier den Aufstieg in die 3. Liga. Herzliche Gratulation !
 
 
Zu diesem Anlass gönnt sich die erste Mannschaft ein neues Dress
 
Das Jugend-/Sportlager findet unter der Leitung von Vreni Wiss in Broc statt.
 

12. GV vom 18. Mai 2001

Die Mitgliederanzahl beträgt 47.
Die Präsidentin darf 1 Neumitglied im Verein aufnehmen.
Abstieg der 3. Liga-Mannschaft in die 4. Liga.
Das Jugend- und Sportlager wird neu unter der Leitung von Romy Moser in Müntschemir stattfinden.
 
Am Dorffest durfte der Verein bereits zum zweiten Mal die Abendunterhaltung durchführen. Die Juniorenabteilung führte mit „Heidi“ und „Anton“ 2 Tänze durch. Das Theaterstück mit dem Namen „z’ Dietu im Höfli“ kam beim Publikum super an. Herzlichen Dank an alle !!
 

13. GV vom 10. Mai 2002

46 Personen gehören dem VBC Dietwil an.
Erfreulicherweise dürfen 6 Neueintritte verzeichnet werden.
 
Geschafft: Die 4 . Liga-Mannschaft erkämpft sich mit viel Fleiss und Ausdauer in die 3.-Liga. Super!
 
Doris Blesi tritt ihr Amt nach 4 Jahren als Präsidentin ab. Ihre Nachfolgerin wird Bea Gisi.
 
Das Jugend- und Sportlager findet wieder in Broc, geleitet von Romy Moser, statt.
 
Für die kommende Saison 2002/03 wird ein Vereinsheft gedruckt und an alle Haushaltungen von Dietwil verteilt.
 

14. GV vom 02. Mai 2003

Der Verein zählt 53 Mitglieder.
Bea Gisi heisst 7 Neumitglieder im Verein Willkommen.
 
Zum ersten Mal organisiert der VBC Dietwil am Volleystübli ein Turnier für die Kleinsten (Minis).
 
Unser Verein ist neu auch online!
 
Die Generalversammlung stimmt dem Losverkauf an der SIGA 2004 zu. Somit ist ein Beitrag an unsere neuen Vereinsanzüge gesichert.
 
Das Jugend- und Sportlager findet im Sommer unter der Leitung von Romy Moser in Randa statt.
 

15. GV vom 07. Mai 2004

Die Mitgliederanzahl beträgt 46 Personen.
Die Mitglieder bestimmen unter diversen Modellen den neuen Vereinstrainer.
Der rot/blaue Trainingsanzug von Puma gewinnt das Rennen.
 
 
 
 
Das Jugend- und Sportlager findet im Jubiläumsjahr in Müntschemir unter der professionellen Leitung von Romy Moser statt.
 
Im Spätsommer findet das Jubiläumsfest des Jugend- und Sportlagers im Festzelt des FC Dietwils statt. Gezeigt werden diverse Fotoalben und eine DVD der letzten 25 durchgeführten Lager (FC Dietwil und VBC Dietwil).
 

16. GV vom 22. April 2005

53 Personen gehören dem VBC Dietwil an.
Bea Gisi begrüsst 11 Neumitglieder im Verein.
  
Das Sportlager findet im Sommer in Randa statt.
Zum ersten Mal können sich unsere Gäste am Volleystübliabend an der Bar einen kühlen Drink geniessen. 
 

17. GV vom 05. Mai 2006

55 Personen sind Mitglied des VBC Dietwils.
Erfreulicherweise darf Bea Gisi 8 Neueintritte verzeichnen.
 
Das Jugend- und Sportlager findet in Müntschemir statt.
 

18. GV vom 17. April 2007

Der Verein zählt 52 Mitglieder.
Bea Gisi begrüsst 6 Neumitglieder an der Generalversammlung.
 
Die 3 Liga-Mannschaft steigt mit ihrem Coach, Viktor Ehrenbold, in die 2. Liga auf. Herzliche Gratulation!
 
Die Präsidentin, Bea Gisi, gibt ihren Rücktritt als Präsidentin und zugleich auch aus dem Vorstand nach 5 resp. 9 Jahren bekannt. Als neue Nachfolgerin wird Andrea Gwerder von den Mitgliedern bestätigt. Zudem ersetzt Daniela Tiziani die abtretende Spiko Manuela Gwerder und Nicole Ott die abtretende Kassier Claudia Frick.
 
Die überarbeitete Homepage kann nach langer Zeit wieder aufgeschaltet werden. Viel Spass!!
 
Am Dorffest, 02./03. September 2006, durften die U-18 Juniorinnen den Pokal anlässlich des Spiel ohne Grenzen von der Sportkommission entgegennehmen. Herzliche Gratulation den sportlichen Girls!
 
Das Sportlager findet wiederum in Müntschemir unter der Leitung von Romy Moser statt.
  

19. GV vom 09. Mai 2008

Der Verein zählt 57 Mitglieder
Andrea Gwerder führt ihre erste Generalversammlung und darf dabei 9 Neumitglieder begrüssen.
 
Die 1. Mannschaft stieg zu Saisonende wieder in die 3. Liga ab.
 
Ein Streitpunkt an der GV waren die Jahresbeiträge. Der Vorstand schlug vor, diese nach vielen Jahren um ein Geringes zu erhöhen. Nach verschiedenen Voten wurden diese von der GV verabschiedet.
 
Im Vorstand gibt es zwei Mutationen. Jeannette Brun tritt nach vier Jahren Vize-Präsidentin und Iris Grossrieder nach fünf Jahren Aktuarin zurück. Erfreulicherweise konnten rasch zwei Nachfolgerinnen gefunden werden. Es sind dies Fränzi Burkard als Vize-Präsidentin und Daniela Stübi als Aktuarin.
 

 
In diesem Jahr feiert der FC Dietwil sein 40jähriges Bestehen. Dazu gratuliert der Volleyballclub herzlich und wird sich am Jubiläumsfest engagieren.
 
Das Sportlager reiste wiederum nach Müntschemir.
 
 

20. GV vom 08. Mai 2009

Der Verein zählt XX Mitglieder
Andrea Gwerder führt ihre zweite Generalversammlung und darf dabei 5 Neumitglieder begrüssen.
 
Zum 20jährigen Jubiläum darf der VBC Dietwil einen neuen Vereinstrainer auswählen. Dieser wird von Beat Renggli, Gebr. Renggli AG, Hünenberg und Konrad Gwerder, Gwerder + Partner AG, Rotkreuz gesponsort.

Erfreulicherweise bleiben dem Verein alle fünf Vorstandsmitglieder erhalten.

Zwischenbericht 04. Januar 2010
 
Aufgrund der mangelnden Mini-Volleyballerinnen musste sich der Verein eine Lösung überlegen, wie es mit dem Mini-Volleyball weitergehen soll. Unser J+S-Coach Karin Haas setzte sich für das vom J+S angebotene Kids-Programm ein. Per 01.01.2010 wird das Mini-Volleyball aufgelöst. Dafür startet das Kids in Action unter der Hauptleitung von Karin Haas. Weitere J+S-Kids-Leiter sind Daniela Tiziani, Claudia Wydler, Cornelia Schilliger, Martina Zemp.
 

21. GV vom 07. Mai 2010

Der Verein zählt 43 Mitglieder
Die Besetzung des Vorstandes bleibt gegenüber dem Vorjahr unverändert.


22. GV vom 06. Mai 2011

Der Verein zählt 43 Mitglieder. An der GV anwesend waren 32 stimmberechtigte Mitglieder.
Der Verein hat folgende Mutationen zu verzeichnen:
Austritte: Inderkum Fabienne
Dispens: Truttmann Corinne, Zemp Martina (weiterhin Wiss Karin, Zurfluh Regula)
Trainermutation: Victor Ehrenbold hat Verein im September 2010 verlassen, Martin Tiziani legt Traineramt U18 nieder
Eintritte: Petermann Gaby, Schürpf Muriel, Schurtenberger Tanja, Sommer Sarah, Stübi Susanne, Rey Michelle
Des Weiteren darf der Verein erstmals Männer offiziell als Vereinsmitglieder aufnehmen und begrüssen. Es sind dies: Arnold Stefan, Bacher Kevin, Fellegger André, Fischer Markus.
Ehrungen: Beni Stocker und Moni Vodden werden für 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.
Der Verein musste die U21-Mannschaft mangels Spielerinnen auflösen. Alle Mädchen, die weithin Volleyball spielen möchten, konnten in andere Mannschaften im Verein integriert werden.
An der GV verwöhnt wurden wir, wie in den letzten Jahren, vom Ziischtigsclub, die uns ein feines Menü vom Party Service Pius Balmer servierten.

von links: Cludi Wydler (antretende Aktuarin)
Daniela Stübi (abtretende Aktuarin)
Fränzi Köpfli (Vize-Präsidentin)
Nicole Müller-Ott (Kassier)
Daniela Tiziani (abtretende Spiko)
Karin Haas (antretende Spiko)
Andrea Gwerder (Präsidentin, kniend)


23. GV vom 18. Mai 2012

Der Verein zählt 55 Mitglieder. An der GV anwesend waren 37 stimmberechtigte Mitglieder.
Der Verein hat folgende Mutationen zu verzeichnen:
Austritte: Kuhn Michelle, Langenegger Silvia, Mathis Fabienne, Sommer Sarah, Stocker Beni, Stübi Daniela, Trutmann Corinne, Zurfluh Regula
Dispens: Waldis Savina
Trainermutation: Arnold Emine U19, Lustenberger Urs 3. Liga
Eintritte: Arnold Emine, Emmenegger Corinne, Hudecova Eva, Stübi Rahel, van Holm Mathilde, Wiss Corinne, Schmid Marialena, Wioland Ursina
Mutationen im Vorstand: Kassier Nicole Ott übergibt ihr Amt an Karin Kuhn, Vize-Präsidentin übergibt ihr Amt an die bisherige Aktuarin Cludi Wydler. Das Amt der Aktuarin wird von Ursi Steiner übernommen.
von links: Karin Haas (Spiko bisher)
Cludi Wydler (Aktuarin bisher, neu Vize-Präsidentin)
Andrea Gwerder (Präsidentin bisher)
Ursi Steiner (antretende Aktuarin)
Fränzi Köpfli (abtretende Vize-Präsidentin)
Nicole Müller-Ott (abtretende Kassierin)
es fehlt: Karin Kuhn (antretende Kassierin, z. Z. im Ausland)

Ehrungen: Doris Blesi wird für 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Martin Tiziani, der seit der Vereinsgründung fast pausenlos mit und für den Verein gearbeitet hat, wird als Ehrenmitglied aufgenommen.

 

24. GV vom 24. Mai 2013

Der Verein zählt 52 stimmberechtigte Mitglieder und 26 Passiv-Mitglieder. An der GV anwesend waren 33 Stimmberechtigte und 2 Passiv-Mitglieder.

Der Verein hat folgende Mutationen zu verzeichen:
Dispens: Waldis Savina
Austritte: Emmenegger Corinne, Giger Rahel, Locher Yvonne, Müller-Ott Nicole (bleibt Passiv), Vodden Monika, Zemp Raphaela
Eintritte: Müller Nicole Easy League, Steinmann Sandra Easy League, Stricker Danielle U19, Tanner Joelle Easy League, Zbinden Laura, Easy League, 14 neue Passiv-Mitglieder
Trainermutation: Gisi Bea 4. Liga 1, Wydler Cludi U15

Der Verein wird für die Saison 2013/14 folgende Teams anmelden:
Kids, Karin Haas
U15, Cludi Wydler
U19, Emine Arnold
4. Liga 1, Bea Gisi
4. Liga 2, Daniela Tiziani
Easy League Mixed, Sandra Grau

Der aktuelle und erfreulicherweise unveränderte Vorstand:
von links: Karin Haas (Spiko)
Cludi Wydler (Vize-Präsidentin)
Karin Kuhn (Kassierin)
Ursi Steiner (Aktuarin)
Andrea Gwerder (Präsidentin)


 

25. GV vom 16. Mai 2014

Der Verein zählt 43 stimmberechtigte Mitglieder, 34 Passiv-Mitglieder, 1 Ehren- und 4 Gründungsehrenmitglieder. An der GV anwesend waren 33 Stimmberechtigte.

Der Verein hat folgende Mutationen zu verzeichen:
Austritte: Fischer Corinne (D1), Oldani Dorothea (P), Schurtenberger Tanja (U19), Steinmann Sandra (Easy League), Tanner Joëlle (Easy League), Wymann Andrea (U19)
Eintritte: Estermann Corinne, Kälin Eliane, Locher Colleen, Lüscher Fabiene, Gomes Erika, Rohmann Leandra,
Passive: Arnold Emine, Arnold Stefan, Fellegger André, Tiziani Daniela, Zemp Martina
Trainermutation: Gisi Bea neu U19, Arnold Sonja neu U15, Arnold Emine Rücktritt U19, Tiziani Daniela Rücktritt D2

Der Verein wird für die Saison 2014/15 folgende Teams anmelden:
Kids in Action, Karin Haas
Kids Volley/U15, Cludi Wydler/Sonja Arnold/Susanne Stübi
U19, Bea Gisi
Damen 1 3. Liga, -
Damen 2 4. Liga, -
Easy League Mixed, Sandra Grau

 

Der Vorstand von links:
Andrea Gwerder (Präsidentin bisher)
Cludi Wydler (Vize-Präsidentin bisher)
Karin Kuhn (
abtretende Kassierin)
Manuela Gwerder
(antretende Kassierin)
Karin Haas (Spiko bisher)
Ursi Steiner (Aktuarin bisher)


Gründungs- und Ehrenmitglieder
Therry Meier & Rosali Fässler
(nicht auf dem Bild: Romy Moser, Mathilde Widmer)

 

Zwischenbericht vom 17. Juni 2014

Das Sportlager 2014 findet mangels Teilnehmer nicht statt. Das Sportlagerteam, unter dem Patronat des FC und VBC Dietwil löst sich nach 24 Jahren unter der Leitung von Natascha Iten auf.
Leiterteam 2014: Iten Natascha, Wiss Daniel, Wydler Cludi, Zemp Martina, Fankhauser Sabrina, Forster Conny, Bircher Resi, Gwerder Andrea

 

Zwischenbericht vom 20. Juni 2014

Der mörderische Gala-Abend anlässlich unseres 25jährigen Jubiläums war ein voller Erfolg. Der Anlass fand bei den Gästen grossen Anklang. Ein herzliches Dankeschön geht an unser OK unter der Leitung von Daniela Tiziani mit Doris Bühlmann, Fränzi Köpfli, Nicole Müller-Ott, Karin Wiss und Karin Haas als Vertreterin des Vorstands. Das Küchenteam unter der Leitung von Alois Wiss mit Merry Reinhard, Bruno Reinhard, Kari Mattmann, Urs Widmer  hat sich bei dem Fünf-Gänge-Menü absolut übertroffen.

Zwischenbericht vom 25. August 2014

Zum 25jährigen Jubiläum dürfen wir uns in unserem neuen Outfit präsentieren. Der neue Vereinstrainer ist gesponsert von
Duss&Müller GmbH, Philipp Duss & René Müller
Greenland GmbH Rollrasen, Edi & Sabrina Villiger
Raiffeisenbank Oberfreiamt, Pirmin Häfliger

 

26. GV vom 08. Mai 2015

Der Verein zählt 49 stimmberechtigte Mitglieder, 33 Passiv-Mitglieder, 1 Ehren- und 4 Gründungsehrenmitglieder. An der GV anwesend waren 36 Stimmberechtigte.

Der Verein hat folgende Mutationen zu verzeichen:
Austritte: Bacher Kevin (Easy League), Estermann Corinne (U19), Hudecova Eva (D1), Petermann Gabi (D2), Rey Michelle (U19), Schmid Marialena (U19), Schürpf Muriel (D1), Stricker Danielle (U19), Wiss Corinne (D2), Zbinden Laura (Easy League)
Eintritte: Barth Andreas (Easy League), Barth Corinne (Easy League), Denk Martin (Easy League), Halcova Veronika (D1), Meier Hana (D1), Schmid Chiara (U19), Wiederkehr Tanja (D1), Barth Jenny (U19), Etemi Emina (U19), Ineichen Calista (U19) 
Passive: Lüscher Fabienne
Trainermutation: Tiziani Martin Rürcktritt D2, Wydler Cludi Rücktritt Kids Volley/U15, Bühlmann Doris neu U13/U15, Meier Hana neu D1, Haas Karin neu D2

Der Verein wird für die Saison 2015/16 folgende Teams anmelden:
Kids in Action, Karin Haas
Kids Volley, Sonja Arnold
U13/U15, Doris Bühlmann
U19, Bea Gisi
Damen 1 3. Liga, Hana Meier
Damen 2 4. Liga, Karin Haas
Easy League Mixed, -

Die Besetzung des Vorstands bleibt unverändert.

Speziellen Dank richtet der Vorstand an das 25-Jahre-OK, welches uns durch ein wunderbares Jubiläumsjahr führte.

 

27. GV vom 16. Mai 2016

Der Verein zählt 38 stimmberechtigte Mitglieder, 39 Passiv-Mitglieder, 1 Ehren- und 4 Gründungsehrenmitglieder. An der GV anwesend waren 32 Stimmberechtigte.

Der Verein hat folgende Mutationen zu verzeichen:

Austritte: Müller Nicole (D2), Schmid Chiara (U19)
Eintritte: Hermann Corin (U19) 
Passive: Barth Andreas, Barth Corinne, Fischer Markus, Stübi Rahel, Grau Sandra
Trainermutation: Bühlmann Doris Rürcktritt U13/U15, Meier Hana Rücktritt D1 , Gisi Bea Rücktritt U19, Grau Michèle neu U13/U15, Böbner Thomas neu D1

Der Verein wird für die Saison 2016/17 folgende Teams anmelden:
Kids in Action, Karin Haas
Kids Volley, Sonja Arnold
U13/U15, Michèle Grau
U19, vakant
Damen 1 3. Liga, Böbner Thomas
Damen 2 4. Liga, Karin Haas

Die Besetzung des Vorstands bleibt unverändert.

 

Powered By Website Baker